Obama und Merkel kommen: Erfurt-TTIP-frei fährt zu Anti-TTIP-Demo in Hannover

Aufruf an ErfurterInnen / Breites Bündnis gegen Freihandelsabkommen

Zehntausende Menschen werden am Samstag, 23. April, in Hannover unter dem Motto „TTIP und CETA stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!“ demonstrieren – einen Tag, bevor Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama die dortige Messe eröffnen.

Das Bündnis Erfurt-TTIP-frei ist dabei. „Wir rufen alle Erfurterinnen und Erfurter auf: Protestiert mit uns am 23. April in Hannover gegen die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit den USA und Kanada! TTIP und CETA gehen uns alle an“, sagte Robert Bednarsky vom Bündnis Erfurt-TTIP-frei. „Obama und Merkel wollen das Treffen nutzen, um noch schnell Pflöcke für TTIP einzuschlagen. Gemeinsam können wir das verhindern.“

Beide Abkommen drohen laut Attac Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Ökologische und soziale Standards würden abgesenkt – auf beiden Seiten des Atlantiks. CETA diene dabei als Blaupause für TTIP. Das fertig verhandelte EU-Kanada-Abkommen soll noch dieses Jahr ratifiziert werden.

TTIP und CETA hätten auch weitreichende Auswirkungen auf Städte und Gemeinden. „Ob beim Theater, der Volkshochschule, der Jugendhilfe, der Wasserversorgung oder bei den Sparkassen – TTIP und CETA gefährden die kommunale Selbstverwaltung und würden den Privatisierungsdruck auf die bisherige Daseinsvorsorge massiv erhöhen.“

Zum Trägerkreis der Demonstration gehören neben den GlobalisierungskritikerInnen von Attac unter anderem ver.di, der Paritätische Wohlfahrtsverband, Campact, Mehr Demokratie, der BUND und Greenpeace, Brot für die Welt, der Deutsche Kulturrat, die Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft und das Umweltinstitut München.

Bereits am 10. Oktober 2015 hat das Bündnis „TTIP und CETA stoppen – Für einen gerechten Welthandel“ eine Viertelmillion Menschen in Berlin gegen die Abkommen auf die Straße gebracht.

Der BUND Landesverband Thüringen organisiert einen Bus zur Demo. Abfahrt ist am 23. April 2016 um 7 Uhr am Busbahnhof. Tickets sind erhältlich unter 0361 555 03 10 oder per Mail bei Philip.Schuchert@bund.net. Eine umfangreiche MitfahrerInnenBörse gibt es zudem unter http://ttip-demo.de/anreise/mitfahrboerse/.

Weitere Informationen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s